Tag der offenen Tür unseres Schulcampus KW vom 19. September 2020

Für alle inter­es­sier­ten Schul­an­fän­ger und Schul­an­fän­ge­rin­nen für unse­re Montesso­ri Grund­schu­le und unse­re Gesamt­schu­le mit gym­na­sia­ler Ober­stu­fe war der Tag der offe­nen Tür am 19. Sep­tem­ber 2020 die bes­te Gele­gen­heit, unse­ren Schul­cam­pus Königs Wus­ter­hau­sen ken­nen­zu­ler­nen.

Tag der offenen Tür einmal anders

Gesamtschule KW_Berufs- und StudienorientierungDie­ser Tag fand nicht wie sonst als Groß­ver­an­stal­tung im Schul­ge­bäu­de, son­dern unter­teilt auf dem Schul­hof sowie in eini­gen Fach­räu­men der Gesamt­schu­le statt. Das päd­ago­gi­sche Per­so­nal unse­res Schul­cam­pus Königs Wus­ter­hau­sen emp­fing bei präch­ti­gem Spät­som­mer­wet­ter die Fami­li­en bereits auf dem Schul­hof.

In Pavil­lons prä­sen­tier­ten sich die Montesso­ri-Berei­che der Grund­schu­le sowie der Fach­un­ter­richt der Gesamt­schu­le in einer bun­ten Mischung aus vie­len Stän­den. Dabei gab es Infos zu:

  • dem Hort,
  • den Frei­ar­beits­ma­te­ria­li­en,
  • natur­wis­sen­schaft­li­chen Expe­ri­men­ten,
  • Spra­chen,
  • Ganz­tags­an­ge­bo­ten,
  • För­der­un­ter­richt
  • Sport­an­ge­bo­ten
  • u.v.m.

Lernen auf dem Schulcampus KW – von der 1. bis zur 13. Klasse

Durch die Anord­nung der inter­ak­ti­ven Stän­de wur­de trotz unter­schied­li­cher kon­zep­tio­nel­ler Aus­rich­tun­gen unse­rer Grund- und Gesamt­schu­le ein mög­li­cher Lern­weg von der 1. bis zur 13. Klas­se sicht­bar gemacht. Die Ver­traut­heit zwi­schen Schü­lern, Eltern und Leh­rern leben unse­re bei­den Schu­len im Cam­pus­ge­dan­ken. Dies konn­ten wir auch erfolg­reich am Tag der offe­nen Tür poten­ti­el­len Neu­an­kömm­lin­gen näher brin­gen.

Informative Führungen durch die Schulen

Ergänzt wur­de das Infor­ma­ti­ons­an­ge­bot über die Lehr- und Lern­ma­te­ria­li­en der Montesso­ri Grund­schu­le sowie die moder­ne Aus­stat­tung der Gesamt­schul­räu­me durch digi­ta­le Foto­prä­sen­ta­tio­nen. In vor­an­ge­mel­de­ten Füh­run­gen konn­ten Besu­cher in klei­nen Grup­pen die Grund­schu­le sowie die Gesamt­schu­le auch von innen besich­ti­gen.

Das Schul­lei­tungs­team wur­de vom FAWZ-Geschäfts­füh­rer, Herrn Enkel­mann, unter­stützt. So konn­ten in locke­rer Atmo­sphä­re und über kur­ze Wege Fra­gen beant­wor­tet, Unsi­cher­hei­ten auf­ge­nom­men und wich­ti­ge Fak­ten genannt wer­den.

Unter­hal­tung kam von ganz oben. Aus dem Schul­ge­bäu­de musi­zier­ten Grund- und Gesamt­schü­le­rin­nen und –schü­ler laut. Auf dem Hof unse­res Schul­cam­pus war ein reger Aus­tausch an der fri­schen Luft mög­lich.

Erst­mals in die­sem Jahr stell­te das Mar­ke­ting-Team die neue Fan-Fashion unse­rer Schu­len vor. Hier gab es FAWZ-Shirts, ‑Jacken und ‑Hoo­dies mit in coo­lem Design auf die Augen. Unse­re Fan-Fashion könnt Ihr übri­gens über unse­re Schul­web­site bestel­len.

Schluss­end­lich bli­cken wir auf einen gelun­ge­nen Vor­mit­tag trotz aller Hygie­ne- und Distanz­re­geln und einem Schul­start mit eini­gen Unsi­cher­hei­ten.

Wir bedan­ken uns bei allen Hel­fern, Eltern sowie Schü­le­rin­nen und Schü­lern, die die­sen Tag so anders und doch so schön ermög­licht haben.

Das Team des Schul­cam­pus Königs Wus­ter­hau­sen der FAWZ gGmbH

Unsere neue Fan-Fashion

Der eine denkt sich jetzt „Fan-Fashion? Was ist das denn?“. Ande­re von Euch haben sicher­lich schon das ein oder ande­re Teil gese­hen. Oder viel­leicht sogar schon selbst eines im Klei­der­schrank zu hän­gen.

Allen neu­en und „alten“ Gesich­tern an unse­rer Schu­le möch­ten wir daher ein­fach noch­mal unse­re Fan-Fashion vor­stel­len.

Fan-Fashion – Deine coolen Schulklamotten

Im letz­ten Schul­jahr haben eini­ge von Euch schon ein paar Ver­än­de­run­gen bei der Schul­klei­dung bemerkt.

Neue Fan-FashionIn den Vitri­nen an Euren Schu­len könnt Ihr ers­te Aus­stel­lungs­stü­cke bewun­dern. So war­ten auf Euch:

  • T‑Shirts
  • Hoo­dies (Pull­over)
  • Zip-Hoo­dies (Jacken)
  • Sport­beu­tel
  • Ein­kaufs­ta­schen

Noch nicht gese­hen?! Dann schaut sie Euch an!

Bestellungen sind jetzt möglich!

Eure neu­en Kla­mot­ten war­ten schon auf Euch. Auf der Web­site Eurer Schu­le könnt Ihr Euch den Bestell­schein her­un­ter­la­den, Eure Bestel­lun­gen ein­tra­gen und per E‑Mail an uns sen­den.

Bit­te beach­ten: Aktu­ell sind nur Online-Bestel­lun­gen mög­lich.

Hier geht es zum Online-Bestell­schein.

Gibt´s noch mehr?

Dein Lieb­lings­teil ist noch nicht dabei? Schreib uns ein­fach, was Du gern tra­gen wür­dest. Dei­ne Anre­gun­gen und Wün­sche schickst Du uns per E‑Mail an:

schulkleidung@fawz.de

Unse­re Kol­lek­ti­on wol­len wir zukünf­tig erwei­tern und sind offen für Eure Ideen.

Wir freu­en uns auf Eure ers­ten Bestel­lun­gen!

Das Team der Gesamt­schu­le mit gym­na­sia­ler Ober­stu­fe Königs Wus­ter­hau­sen
der FAWZ gGmbH

Berufsorientierung auf dem Erlebnisparcours

8. Klassen auf Entdeckungsreise ihrer Stärken

Am 3. Sep­tem­ber 2020 nah­men die drei 8. Klas­sen unse­rer Gesamt­schu­le mit gym­na­sia­ler Ober­stu­fe Königs Wus­ter­hau­sen am Erleb­nis­par­cours „komm auf Tour – mei­ne Stär­ken, mei­ne Zukunft“ teil.
Der Par­cours wur­de außer­halb unse­res gewohn­ten Schul­um­felds im Ober­stu­fen­zen­trum Königs Wus­ter­hau­sen orga­ni­siert und von der Agen­tur für Arbeit und dem Land­kreis Dah­me-Spree­wald finan­ziert.

Berufsorientierung auf dem Erlebnisparcours

Die­ser Erleb­nis­par­cours setzt Impul­se, um Schü­le­rin­nen und Schü­ler spie­le­risch bei ihrer Berufs­ori­en­tie­rung und ihrer Lebens­pla­nung zu unter­stüt­zen.“, sag­te man uns im Vor­feld. Um es gleich vor­weg zu neh­men: Es wur­de nicht zu viel ver­spro­chen. 

Nach einem „Warm-up“ ging es hand­lungs­ori­en­tiert und mit viel Tem­po durch die vier Sta­tio­nen. Ob im Laby­rinth, auf der Büh­ne, in der sturm­frei­en Bude oder im Zeit­tun­nel: Es wur­den vie­le Rei­ze gesetzt und aus­rei­chend Gele­gen­heit gege­ben, sei­ne eige­nen Stär­ken zu zei­gen und neue Stär­ken an sich zu erken­nen. Durch geschick­te Auf­ga­ben­stel­lun­gen an den ein­zel­nen Sta­tio­nen sah sich so man­cher Schü­ler mit Auf­ga­ben kon­fron­tiert, die er eigent­lich ver­mei­den woll­te. Trotz­dem waren unse­re Schü­le­rin­nen und Schü­ler mit Enga­ge­ment und Elan dabei und sam­mel­ten flei­ßig „Stär­ken­punk­te“. Vie­le Acht­kläss­ler erleb­ten den Tag als posi­ti­ve Abwechs­lung, da ihnen neue Mög­lich­kei­ten auf­ge­zeigt wur­den. 

Par­al­lel dazu war ein „Lehr­kräf­te-Ser­vice“ orga­ni­siert. In dem Work­shop erhiel­ten wir Leh­re­rin­nen und Leh­rer Anre­gun­gen, wie wir unse­re Schü­le­rin­nen und Schü­ler bei der Prak­ti­kums- und Aus­bil­dungs­platz­su­che unter­stüt­zen kön­nen.

Früherkennung von Stärken und Schwächen

Die­ses Pro­jekt ist eine super Idee zur Früh­erken­nung von Stär­ken und Schwä­chen der Jugend­li­chen. Nach Mei­nung unse­rer Schü­le­rin­nen und Schü­ler war es inter­es­sant und hilf­reich. Vie­le waren von ihren neu erkann­ten Sei­ten über­rascht und stolz auf sich selbst.  

Beson­ders beein­druckt hat uns, wie ein­fach hand­li­che Mate­ria­li­en einen Weg auf­zei­gen, „sich selbst” zu erken­nen. 

Fazit Projekt „komm auf Tour – meine Stärken, meine Zukunft“

Aus unse­rer Sicht war es eine rund­um, auch unter Coro­na-beding­ten Ein­schrän­kun­gen, gelun­ge­ne Sache. Dass unse­re Schü­le­rin­nen und Schü­ler von den Ver­an­stal­tern für ihre Offen­heit, ihr Enga­ge­ment und ihre Dis­zi­plin aus­drück­lich gelobt wur­den, soll hier nur am Ran­de erwähnt wer­den. Spricht es doch auch dafür, dass die Ver­an­stal­ter den Nerv der Jugend­li­chen getrof­fen haben. 

Mit den gewon­ne­nen Erkennt­nis­sen wird unse­re Schu­le im Rah­men der Berufs­ori­en­tie­rung wei­ter­ar­bei­ten. Dabei wer­den wir in bewähr­ter Wei­se auch wei­ter­hin von der Agen­tur für Arbeit unter­stützt.

Frau Podra­na und Herr Strung
Fach­leh­re­rin für Eng­lisch  —  Fach­leh­rer für Mathe­ma­tik und WAT

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum Erleb­nis­par­cours fin­det Ihr und fin­den Sie hier.

Floß ahoi“

…hieß es in der ers­ten Schul­wo­che für unse­re drei neu­en sieb­ten Klas­sen. Bei herr­li­chem Som­mer­wet­ter ver­brach­ten sie ihre Ken­nen­lern­wo­che mit drei Erleb­nis­päd­ago­gen auf unse­rem Schul­cam­pus und in der Umge­bung.

Kennenlernwoche auf dem Schulcampus und in der Region

Dabei hat­ten sie man­che knif­fe­li­ge Auf­ga­be zu lösen. Wie fliegt ein Ei aus dem 3. Stock ohne unten zu zer­bre­chen? Wie bringt man sei­ne Klas­sen­leh­re­rin tro­cke­nen Fußes über den See? Beim Bogen­schie­ßen kam es auf eine ruhi­ge Hand an, und beim Floß bau­en waren Erfin­der­geist und Koope­ra­ti­on gefragt. Nur als Team konn­te man das Spin­nen­netz der gif­ti­gen Mons­ter­spin­ne Taran­tu­la über­win­den. Und so wur­de im Lau­fe der Woche aus vie­len sich frem­den Schü­le­rin­nen und Schü­lern je eine Klas­se, die bes­tens auf das neue Schul­jahr vor­be­rei­tet ist.

Vie­len Dank auch an die drei Team­lei­ter, die mit ihren tol­len Aktio­nen die Ken­nen­lern­wo­che zu einem unver­gess­li­chen Erleb­nis für unse­re Schü­le­rin­nen und Schü­ler gemacht haben!

Frau Möh­ring
Klas­sen­lei­te­rin 7.1.

Tag der offenen Tür am 19. September 2020

Am Sams­tag, dem 19. Sep­tem­ber 2020, öff­nen sich in der Zeit von 10:00 – 13:00 Uhr die Tore unse­res Schul­cam­pus Königs Wus­ter­hau­sen für inter­es­sier­te Fami­li­en. Unse­re Gesamt­schu­le mit gym­na­sia­ler Ober­stu­fe sowie unse­re Montesso­ri Grund­schu­le stel­len sich Eltern und Kin­dern ver­schie­de­ner Alters­stu­fen vor.

Infor­mie­ren Sie sich über die schu­li­schen Ange­bo­te und kom­men Sie mit Schü­lern, Lehr­kräf­ten und Eltern ins Gespräch.

Tag der offenen Tuer am 19. September 2020Tag der offenen Tür … in diesem Jahr mal ganz anders

Dies­mal fin­det der Tag der offe­nen Tür am Schul­cam­pus Königs Wus­ter­hau­sen anders statt, als in den Jah­ren zuvor. Erst­mals infor­mie­ren unse­re bei­den Schu­len bereits auf dem Schul­hof über ihre Schul­for­men und Ange­bo­te. Unse­re Teams der Gesamt­schu­le mit gym­na­sia­ler Ober­stu­fe sowie der Montesso­ri Grund­schu­le ste­hen für Fra­gen rund um das Schul­le­ben und das Ler­nen am Schul­cam­pus zur Ver­fü­gung. Ein­zel­ne Fächer prä­sen­tie­ren sich und stel­len Ergeb­nis­se der Unter­richts­ar­beit sowie Lehr- und Lern­ma­te­ria­li­en aus. Auch klei­ne Mit­mach-Ange­bo­te war­ten hier auf inter­es­sier­te Kin­der und Eltern.

Führungen durch das Schulhaus – mit Voranmeldung

Auch in die­sem Jahr bie­ten wir Füh­run­gen durch das Schul­haus an. Bit­te mel­den Sie sich hier­für vor­her in der jewei­li­gen Schu­le an. Die Plät­ze sind begrenzt.

Anmel­dun­gen für unse­re Gesamt­schu­le unter:
info@gesamtschule-kw.de bzw. tele­fo­nisch unter 033762 889860.

Anmel­dun­gen für unse­re Montesso­ri Grund­schu­le unter:
info@montessori-grundschule-kw.de bzw. tele­fo­nisch unter 033762 207462.

Sie und Ihre Kin­der erhal­ten die Mög­lich­keit, einen Blick in die Klas­sen- und Fach­räu­me zu wer­fen und sich von der moder­nen Aus­stat­tung unse­rer Schu­len zu über­zeu­gen.

Geträn­ke sowie der tra­di­tio­nel­le Imbiss kön­nen in die­sem Jahr aus Hygie­nekon­zept-Grün­den lei­der nicht ange­bo­ten wer­den.

Denken Sie an Ihren Mund-Nasen-Schutz!

Zum Schutz Ihrer Gesund­heit sowie der Besu­cher und unse­rer Schul­teams besteht im gesam­ten Schul­ge­bäu­de Mas­ken­pflicht.

Anmeldungen jetzt schon möglich!

Sie kön­nen Ihr Kind jetzt schon für das Schul­jahr 2021/22 bzw. für ein spä­te­res anmel­den. Auch für das aktu­el­le Schul­jahr sind Anmel­dun­gen noch mög­lich. In den Jahr­gangs­stu­fen 1 – 9 sind im lau­fen­den Schul­jahr noch ver­ein­zelt Plät­ze zu ver­ge­ben.

Kommen Sie zum Tag der offenen Tür unseres Schulcampus Königs Wusterhausen!

Wenn Sie noch auf der Suche nach einer guten Schu­le für Ihr Kind sind, dann soll­ten Sie den 19. Sep­tem­ber 2020 nicht ver­pas­sen! Ler­nen Sie unse­re Schu­len ken­nen und infor­mie­ren Sie sich gemein­sam mit Ihrem Kind über die Ange­bo­te und Beson­der­hei­ten.

Das Team des Schul­cam­pus Königs Wus­ter­hau­sen freut sich auf Ihren Besuch!

Auf die Plätze, fertig, Start in das Schuljahr 2020/21!

So startete unsere Gesamtschule Königs Wusterhausen in das neue Schuljahr

Das neue Schul­jahr hat gera­de erst begon­nen — so auch für unse­re (neu­en) Schü­le­rin­nen und Schü­ler wie für unse­re (neu­en) Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen.

Drei 7. Klassen eingeschult

An unse­rer noch recht jun­gen Schu­le (wir fei­er­ten letz­tes Jahr unser 5. Jubi­lä­um) konn­ten in die­sem Schul­jahr bereits drei neue 7. Klas­sen star­ten. Ein sich fort­set­zen­der Trend, der sich schon im ver­gan­ge­nen Schul­jahr zeig­te. Die neu­en Lern­grup­pen mit je 24 Schü­le­rin­nen und Schü­lern machen sich seit heu­te, den 10. August,  auf den Weg zu ihrem ers­ten Schul­ab­schluss an ihrer neu­en Schu­le. Die Klas­sen­lei­te­rin­nen der 7. Klas­sen freu­ten sich, „ihre“ Klas­sen am ers­ten Schul­tag in Emp­fang zu neh­men, nach­dem am Wochen­en­de zuvor die Ein­schu­lung im pri­va­ten Kreis gefei­ert wur­de.

Kennenlernprogramm für die neuen 7. Klassen

Auf­grund der der­zei­ti­gen Umstän­de muss­ten wir in die­sem Schul­jahr auf die obli­ga­to­ri­sche Ken­nen­lern­fahrt unse­rer Neu­en ver­zich­ten. Für die ers­te Schul­wo­che haben wir jedoch ein Ken­nen­lern­pro­gramm vor Ort orga­ni­siert. Ange­lei­tet durch Trai­ner, wer­den sich unse­re Schü­le­rin­nen und Schü­ler in Grup­pen gemein­sam ver­schie­de­nen Auf­ga­ben und Her­aus­for­de­run­gen stel­len. Dabei wer­den sie eine Men­ge über sich selbst und ihre neu­en Mit­schü­ler erfah­ren. Sie schlie­ßen ers­te Kon­tak­te und wach­sen als Grup­pe zusam­men. Unse­re Schul­so­zi­al­ar­bei­tern, Frau Thei­n­ert, beglei­tet die Grup­pen dabei eng. Sie war es auch, die das Gan­ze orga­ni­siert hat.

Höhere Klassenstufen starten mit Methodenwoche

Unse­re höhe­ren Klas­sen­stu­fen star­ten mit der Metho­den­wo­che in das neue Schul­jahr. Die 8. Klas­sen bewe­gen sich hier­bei durch die Medi­en­bil­dung  und ler­nen wich­ti­ges Hand­werks­zeug im Umgang mit den schü­ler­ei­ge­nen Lap­tops.
Unse­re Schü­le­rin­nen und Schü­ler der 9. Klas­sen befas­sen sich mit der Vor­be­rei­tung ihrer anste­hen­den Fach­ar­bei­ten. Hier wird es u.a. um Inhal­te wie Ein­gren­zung des Gegen­stands, The­men­fin­dung, Glie­de­rung und Lite­ra­tur­re­cher­che gehen.
Für die 10.-Klässler geht es direkt in die Prü­fungs­vor­be­rei­tung in den Fächern Deutsch, Mathe­ma­tik und Eng­lisch.

Frühzeitige Prüfungsvorbereitung hat sich bewährt

Spe­zi­ell im ver­gan­ge­nen Schul­jahr haben gute bis sehr gute Ergeb­nis­se gezeigt, dass es lohnt, sich bereits sehr früh­zei­tig mit den Inhal­ten der Prü­fun­gen der Jahr­gangs­stu­fe 10 zu befas­sen. Eine Rei­he von Schü­le­rin­nen und Schü­lern unse­res letzt­jäh­ri­gen Abschluss­jahr­gangs hat­te für sich dadurch – und durch die eige­nen guten Leis­tun­gen – den Weg zum Abitur frei gemacht. 15 Schü­le­rin­nen und Schü­ler haben sich den Abschluss mit Berech­ti­gung zum Besuch der gym­na­sia­len Ober­stu­fe erkämpft. Sie set­zen mit dem heu­ti­gen Tag ihre Schul­lauf­bahn in Rich­tung Abitur fort. Alle besu­chen jetzt die 11. Klas­se an unse­rer Gesamt­schu­le Königs Wus­ter­hau­sen.

Erster Abiturjahrgang steht in den Startlöchern

Im Gegen­satz zu den Siebt­kläss­lern befin­den sich unse­re dies­jäh­ri­gen 13.-Klässler bereits auf der Ziel­ge­ra­den ihrer Schul­lauf­bahn. Sie wer­den zum Ende des Schul­jah­res 2020/21 ihre Abitur­prü­fun­gen able­gen und bil­den damit den ers­ten Abschluss­jahr­gang an unse­rer Gesamt­schu­le Königs Wus­ter­hau­sen.
Eng ver­bun­den ist damit auch das Aner­ken­nungs­ver­fah­ren des Staat­li­chen Schul­amts. Haben wir das Ver­fah­ren durch­lau­fen war­tet am Ende die staat­li­che Aner­ken­nung für die Sekun­dar­stu­fe II.

Dann ist unse­re Gesamt­schu­le Königs Wus­ter­hau­sen eine in der Sekun­dar­stu­fe I und II staat­lich aner­kann­te Ersatz­schu­le.

Die Zeit vor dem Schul­start rich­tig nut­zen
Unser schu­li­sches Per­so­nal nutz­te bereits die Zeit vor dem offi­zi­el­len Schul­jah­res­be­ginn, um sich ab dem 3. August auf das neue Schul­jahr vor­zu­be­rei­ten. Neben Fach­kon­fe­ren­zen und Dienst­be­ra­tun­gen gab es Fort­bil­dun­gen, um fach­lich auf dem neu­es­ten Stand zu sein. Auch bau­li­che Ver­än­de­run­gen wur­den – und wer­den noch – vor­ge­nom­men, so z.B. Maß­nah­men zur Schall­iso­lie­rung der Unter­richts­räu­me sowie der Schul­men­sa.  

Uns steht ein anspruchs­vol­les und abwechs­lungs­rei­ches Schul­jahr bevor. Alle sind freu­dig gestimmt, gemein­sam die nächs­ten Schrit­te zu gehen.

Wir wün­schen allen „alten“ und neu­en Schü­le­rin­nen und Schü­lern sowie Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen einen guten Start in das neue Schul­jahr!

Das Team der Gesamt­schu­le mit gym­na­sia­ler Ober­stu­fe Königs Wus­ter­hau­sen
der FAWZ gGmbH

Feierliche Zeugnisausgabe der 10. Klassenstufe

End­lich war es soweit. Am Abend des 22. Juni 2020 emp­fing unse­re Gesamt­schu­le mit gym­na­sia­ler Ober­stu­fe Königs Wus­ter­hau­sen der FAWZ gGmbH die dies­jäh­ri­gen Absol­ven­ten der 10. Klas­sen­stu­fe zur fei­er­li­chen Zeug­nis­aus­ga­be am Schul­cam­pus Königs Wus­ter­hau­sen.

Um 17:00 Uhr tra­fen unse­re Schü­le­rin­nen und Schü­ler mit­samt ihren Fami­li­en ein. Die Fei­er­lich­keit fand dies­jäh­rig unter beson­de­ren Bedin­gun­gen statt. Auf­grund der noch gül­ti­gen Abstands­re­ge­lun­gen durf­ten unse­re Absol­ven­ten jeweils nur zwei Begleit­per­so­nen mit­brin­gen. Dies ver­hin­der­te jedoch nicht, dass wir gemein­sam eine stim­mungs­vol­le Fei­er­stun­de ver­lebt haben.

Lie­be­voll deko­riert und aus­ge­stal­tet durch unse­re Schü­le­rin­nen und Schü­ler sowie unse­re Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter wur­de die Turn­hal­le zur Fei­er­stät­te. Nach­dem alle Papier­blü­ten und Gir­lan­den befes­tigt, alle Blu­men, Geschen­ke und Zeug­nis­se bereit­ge­legt, die Büh­nen­tech­nik instal­liert und der Sekt­emp­fang vor­be­rei­tet war, konn­te es los­ge­hen.

Alle 39 Schülerinnen und Schüler haben bestanden!

Ins­ge­samt begrüß­ten wir 39 Schü­le­rin­nen und Schü­ler. Auch im mitt­ler­wei­le 3. Abschluss­jahr­gang erreich­ten aus­nahms­los alle einen Schul­ab­schluss – ein gro­ßer Erfolg für unse­re Gesamt­schu­le! Das Ergeb­nis ist auch der bereits seit Beginn des 10. Schul­jah­res in Angriff genom­me­nen Prü­fungs­vor­be­rei­tung zu ver­dan­ken. So vor­be­rei­tet konn­te auch die coro­nabe­ding­te Schul­schlie­ßung unse­re Schü­le­rin­nen und Schü­ler nicht aus der Bahn wer­fen.

Sehr gute und gute Prüfungsergebnisse

Sehr erfreu­lich war, dass vie­le unse­rer Schü­le­rin­nen und Schü­ler in die­sem Jahr durch gute bis sehr gute Prü­fungs­leis­tun­gen glän­zen konn­ten. Eine Rei­he von Absol­ven­ten hat dabei die Berech­ti­gung zum Besuch einer wei­ter­füh­ren­den Schu­le erwor­ben. Damit haben sie unter ande­rem die Mög­lich­keit, an einer Fach­ober­schu­le die Fach­hoch­schul­rei­fe zu erlan­gen – viel­leicht sogar mit dem Ziel ein Stu­di­um an einer Fach­hoch­schu­le anzu­schlie­ßen.

Abitur, wir kommen!

Beson­ders erfreu­lich: Ins­ge­samt 15 Schü­le­rin­nen und Schü­ler haben die Qua­li­fi­ka­ti­on zum Besuch der gym­na­sia­len Ober­stu­fe erreicht und wer­den ab dem kom­men­den Schul­jahr an unse­rem Schul­cam­pus Königs Wus­ter­hau­sen den Weg in Rich­tung Abitur antre­ten.

Wir sagen: Herz­li­chen Glück­wunsch zu die­sem Erfolg!

Gro­ßes High­light der Ver­an­stal­tung waren neben der künst­le­risch-anspruchs­vol­len musi­ka­li­schen Unter­ma­lung die sehr emo­tio­na­len Reden unse­rer bei­den Klas­sen­lei­te­rin­nen Frau Wei­ßer und Frau Pat­zer sowie der Klas­sen­spre­cher. Neben der einen oder ande­ren lus­ti­gen Anek­do­te aus der gemein­sa­men Zeit und Wor­ten des Dan­kes wur­den auch klei­ne Geschen­ke als Erin­ne­rung über­reicht. Im Zuge der Über­ga­be der Zeug­nis­map­pen unter­schrie­ben unse­re frisch­ge­ba­cke­nen Absol­ven­ten noch auf einer Gedenk­ta­fel, die nun einen Ehren­platz in unse­rem Schul­ge­bäu­de erhält.

Wir wün­schen all unse­ren Abgän­gern alles Gute für ihre pri­va­te wie beruf­li­che Zukunft!

Viel­leicht besucht Ihr uns ein­mal, wenn Ihr zufäl­lig in der Nähe seid oder wie­der ein­mal eine Fei­er­lich­keit ansteht. Wir freu­en uns dar­auf, Euch wie­der­zu­se­hen

Das Team der Gesamt­schu­le mit gym­na­sia­ler Ober­stu­fe Königs Wus­ter­hau­sen der FAWZ gGmbH 

Auch in Homeschooling-Zeiten kann Schule Spaß machen …

Das bewie­sen gera­de die 7.-Klässler unse­rer Gesamt­schu­le Königs Wus­ter­hau­sen im Wahl­pflicht­fach Natur­wis­sen­schaf­ten und erschu­fen vie­le schö­ne Mini­bio­to­pe.

Minibiotope des Nawi-Kurses

Aus­ge­rüs­tet mit einer genau­en Anlei­tung ging es in die Natur, um Pflan­zen und Sub­strat zu sam­meln. Anschlie­ßend wur­den sehr krea­ti­ve Bio­to­pe gebaut.

Anhand der Mini­bio­to­pe erfor­schen wir nun die Vor­aus­set­zun­gen für Leben auf der Erde. Dazu gehö­ren zum Bei­spiel die natür­li­chen Kreis­läu­fe von Sauer­stoff und Koh­len­stoff­di­oxid oder der Was­ser­kreis­lauf. Wir kön­nen anhand der Bio­to­pe erken­nen, wel­che Aus­wir­kun­gen es hat, wenn die Kreis­läu­fe nicht funk­tio­nie­ren, erfah­ren, was Orga­nis­men zum Leben benö­ti­gen und vor allem, wie alles in der Natur mit­ein­an­der ver­knüpft ist.

Vie­len Dank an alle Schü­le­rin­nen und Schü­ler für die schö­nen Fotos!

Frau Möh­ring
Fach­leh­re­rin für Bio­lo­gie, Che­mie und Natur­wis­sen­schaf­ten

Hier prä­sen­tie­ren wir die tol­len gesam­mel­ten Wer­ke unse­rer Schü­le­rin­nen und Schü­ler.

Neuer Rekord beim Wettbewerb „Informatik-Biber“

Im Novem­ber 2019 haben 47 Schü­le­rin­nen und Schü­ler unse­rer Gesamt­schu­le Königs Wus­ter­hau­sen am „Infor­ma­tik-Biber 2019“ teil­ge­nom­men, dem größ­ten Infor­ma­tik-Wett­be­werb Deutsch­lands.

Neuer Rekord beim Informatik-Biber

Sie haben durch ihre Teil­nah­me mit­ge­hol­fen, einen neu­en Rekord auf­zu­stel­len. 2019 haben ins­ge­samt 401.737 Schü­le­rin­nen und Schü­ler aus 2.308 Schu­len an die­sem Wett­be­werb teil­ge­nom­men!

Haupt­ziel des Wett­be­werbs ist die För­de­rung des digi­ta­len Den­kens. Ent­spre­chend wird die­ser online durch­ge­führt. Für die Teil­nah­me am Wett­be­werb wer­den kei­ne Infor­ma­tik­kennt­nis­se vor­aus­ge­setzt und eine Teil­nah­me kann ab Klas­sen­stu­fe 3 erfol­gen.

Erstmalige Teilnahme unserer Schule am Informatik-Biber

Dank der freund­li­chen Unter­stüt­zung der MINT-Lehr­kräf­te unse­rer Schu­le konn­ten in den Jahr­gän­gen 7, 8 und 9 muti­ge Schü­le­rin­nen und Schü­ler für eine erst­ma­li­ge Teil­nah­me gewon­nen wer­den. Nach anfäng­li­cher Skep­sis fan­den die­se immer mehr Gefal­len an den attrak­ti­ven Auf­ga­ben und freu­en sich schon auf die erneu­te Teil­nah­me im Jahr 2020.

Erfreu­li­cher­wei­se konn­ten wir im Janu­ar neben Teil­nah­meur­kun­den auch eini­ge Aner­ken­nungs­ur­kun­den und Plat­zie­rungs­ur­kun­den (einen 1. und zwei 3. Plät­ze) ver­tei­len. Herz­li­chen Glück­wunsch!

Alle Schü­le­rin­nen und Schü­ler zeig­ten für ihre ers­te Teil­nah­me eine her­aus­ra­gen­de Leis­tung.

Im Namen aller MINT-Lehr­kräf­te unse­rer Schu­le bedan­ke Ich mich für die erbrach­ten Leis­tun­gen und wün­sche den Schü­le­rin­nen und Schü­lern viel Glück und Erfolg im neu­en Wett­be­werbs­jahr 2020.

Bleibt gesund und mun­ter!

Herr Preetz
Fach­leh­rer und AG-Lei­ter Infor­ma­tik
Mit­glied der Gesell­schaft für Infor­ma­tik e.V.