Sekundarstufe I

Pflicht- und Wahlpflichtfächer

Die Sekun­dar­stu­fe I umfasst die Klas­sen­stu­fen 7–10. Der Unter­richt wird in Pflicht– und Wahl­pflicht­fä­chern erteilt. Grund­la­ge sind die gel­ten­de Stun­den­ta­fel, die Rah­men­lehr­plä­ne des Lan­des Bran­den­burg sowie die schul­in­ter­nen Curricula.
Wahl­pflicht­fä­cher an unse­rer Schu­le sind ab dem Schul­jahr 2022/23 Natur­wis­sen­schaf­ten, Spa­nisch, Infor­ma­tik, Wirt­schaft-Arbeit-Tech­nik (WAT) und Latein. Sie wer­den zunächst mit je 4 Wochen­stun­den unter­rich­tet. Die Ent­schei­dung gilt in der Regel bis zum Ende der Klas­se 10. Ein Wech­sel ist nur im Aus­nah­me­fall möglich.

Dif­fe­ren­zie­rung

Mit Beginn des Unter­richts in Jahr­gangs­stu­fe 7 wird der Unter­richt nach Fähig­kei­ten, Leis­tun­gen und Nei­gun­gen dif­fe­ren­ziert erteilt. Die Schü­ler wer­den hier­bei durch unter­schied­li­che Auf­ga­ben­stel­lun­gen indi­vi­du­ell nach ihren Mög­lich­kei­ten gefor­dert und gefördert.

Im 2. Halb­jahr der Jahr­gangs­stufe 7 beginnt die Dif­fe­ren­zie­rung in Fach­leis­tungs­kur­sen. Der Unter­richt wird dann auf zwei ver­schie­de­nen Niveau­stu­fen erteilt: in  Grund­kur­sen (nied­ri­ge­res Anfor­de­rungs­ni­veau) und Erwei­te­rungs­kur­sen (erhöh­tes Anfor­de­rungs­ni­veau). Bei der Erstein­stu­fung wer­den die Wün­sche der Eltern und Schü­ler berück­sich­tigt. Danach ent­schei­den die Leis­tun­gen über den Ver­bleib in den jewei­li­gen Kursen.

Die Fach­ober­schul­reife erreicht, wer in Klas­se 10 min­des­tens zwei Erwei­te­rungs­kurse belegt hat. Für den Erwerb der Berech­ti­gung zum Besuch der gym­na­sia­len Ober­stufe sind drei Erwei­te­rungs­kurse erfor­der­lich, davon min­des­tens zwei der Haupt­fä­cher Deutsch, Mathe­ma­tik und Englisch.

Prü­fun­gen

Am Ende der Jahr­gangs­stufe 10 fin­den für alle Schü­ler Prü­fun­gen statt. Schrift­li­che Prü­fun­gen sind in den Fächern Deutsch, Mathe­ma­tik und Eng­lisch abzu­le­gen. Hin­zu kommt eine ver­bind­li­che münd­li­che Prü­fung für eine spä­tes­tens in Klas­se 7 begon­nen Fremd­spra­che sowie eine frei­wil­lige münd­li­che Zusatz­prü­fung in einem Pflicht– oder Wahlpflichtfach.

Abschlüs­se in der Sekun­dar­stu­fe I (Abschluss 10. Klasse)
  • die erwei­ter­te Berufsbildungsreife
  • die Fach­ober­schul­rei­fe
  • die Fach­ober­schul­rei­fe mit Berech­ti­gung zum Besuch der gym­na­sia­len Oberstufe