Zusammenarbeit mit der Grundschule

Die Freie Montesso­ri Grund­schu­le exis­tiert am Stand­ort Königs Wus­ter­hau­sen seit dem Schul­jahr 2009/10. Seit­her erfreut sich unse­re Pri­mar­stu­fe gro­ßer Beliebt­heit. Zum Schul­jahr 2013/14 beglei­tet die Grund­schu­le zum ers­ten Mal eine 6. Jahr­gangs­stu­fe. Mit die­ser ers­ten Abschluss­klas­se wur­den auch die Stim­men der Eltern laut, die nach der Mög­lich­keit einer geeig­ne­ten wei­ter­füh­ren­den Schu­le in Königs Wus­ter­hau­sen such­ten.
Da mit der Grund­schu­le nur ein Teil des Gebäu­des belegt ist, ent­schloss sich der Trä­ger, sei­ne Plä­ne für den Auf­bau einer wei­ter­füh­ren­den Schu­le in den Räum­lich­kei­ten der Grund­schu­le fort­zu­set­zen.

Obwohl die Gesamt­schu­le kei­ne reform­päd­ago­gi­sche Aus­rich­tung hat, wird es zwi­schen bei­den Schu­len eine enge Zusam­men­ar­beit geben. Neben der gemein­sa­men räum­li­chen Nut­zung wer­den auch die Fach­lehr­kräf­te aus den Berei­chen Natur­wis­sen­schaf­ten, Gesell­schafts­wis­sen­schaf­ten und Ästhe­tik sowohl in Grund­schu­le als auch in der Gesamt­schu­le ein­ge­setzt wer­den.
Die Schü­ler ler­nen dadurch die Leh­rer der Sekun­dar­stu­fe schon früh­zei­tig durch den Fach­un­ter­richt ken­nen. Die Ver­traut­heit zwi­schen Schü­lern und Leh­rern erleich­tert den Absol­ven­ten der Montesso­ri Grund­schu­le den Über­gang von der 6. in die 7. Jahr­gangs­stu­fe.

Lang­fris­ti­ges Ziel die­ser Zusam­men­ar­beit ist die Erzie­hung und Stär­kung eines Cam­pus­ge­dan­kens. In den nächs­ten Jah­ren soll hier ein Cam­pus ent­ste­hen, der das Ange­bot einer in sich kon­sis­ten­ten Schul­bil­dung – unge­ach­tet der päd­ago­gi­schen Aus­rich­tung – von der 1. bis zur 13. Jahr­gangs­stu­fe beinhal­tet.