Berufsorientierung

Eine frühzeitige, praxisbezogene Berufsorientierung ist einer der Grundsteine, auf denen unser Schulkonzept basiert. Deshalb beginnt die Berufsorientierung bei uns schon in der 7. Jahrgangsstufe.

Die Jugendlichen werden bei der Suche nach einem passenden Beruf zuerst durch das Fach Wirtschaft-Arbeit-Technik (WAT) und der Agentur für Arbeit unterstützt, die im Rahmen des Unterrichts an jeden Schüler einen Berufswahlpass überreicht. Hierin sammeln die Jugendlichen alles, was für die Entscheidung ihres zukünftigen Beruf Relevanz hat: Ergebnisse der Potentialanalyse in Klasse 7, Resultate des Praxislernens in Klasse 8, Praktikumsergebnisse und –zeugnisse aus den Klassen 8 und 9, Bewerbungsunterlagen, interessante Berufsbilder, Informationen zu Studienmöglichkeiten etc.

Die Berufsorientierung dient dazu, realistische Vorstellungen über die Berufswelt und die eigenen Fähigkeiten und Interessen zu entwickeln und hilft darüber hinaus die individuellen Fähigkeiten und Neigungen der Schüler zielgerichtet an die Wunschberufe anzupassen.

Auf den folgenden Seiten finden Sie weitere Informationen