Kooperationsvertrag mit der TH Wildau geschlossen

All­ge­mein­bil­den­de Schu­len und Hoch­schu­len — bei­des sind Orte des Ler­nens. Bei­de wol­len den Ler­nen­den Freu­de am Ler­nen ver­mit­teln. An bei­den Orten wer­den jun­ge Men­schen geprägt. Den­noch tren­nen die bei­den oft Wel­ten. Vie­len Jugend­li­chen und jun­gen Erwach­se­nen fällt der Wech­sel von der All­ge­mein­bil­den­den Schu­le zur Hoch­schu­le schwer. Des­halb ist es auch die Auf­ga­be einer Gesamt­schu­le mit gym­na­sia­ler Ober­stu­fe die Ler­nen­den auf die­sen Über­gang vor­zu­be­rei­ten.
Wir, als Gesamt­schu­le Königs Wus­ter­hau­sen, sind aus die­sem Grund auch sehr glück­lich, dass wir am 24. Mai 2014 mit der Tech­ni­schen Hoch­schu­le Wildau einen Koope­ra­ti­ons­ver­trag schlie­ßen konn­ten. Unser gemein­sa­mes Ziel ist es die Ler­nen­den mög­lichst opti­mal auf die Bedürf­nis­se einer Hoch­schu­le und das spä­te­re beruf­li­che Leben vor­zu­be­rei­ten.

Aber wie kann das gelin­gen?
Zuerst ein­mal gilt es die Kin­der und Jugend­li­chen mög­lichst früh­zei­tig für die fach­li­chen Inhal­te zu begeis­tern und zu moti­vie­ren. Im kon­kre­ten Fall bedeu­tet dies, das Inter­es­se an den natur­wis­sen­schaft­li­chen Fra­ge­stel­lun­gen zu för­dern. Hier bie­tet die Koope­ra­ti­on die Mög­lich­keit die päd­ago­gi­sche und didak­ti­sche Erfah­rung der Gesamt­schu­le mit den fach­wis­sen­schaft­li­chen Kom­pe­ten­zen der Tech­ni­schen Hoch­schu­le zu ver­knüp­fen. Beson­ders stolz sind wir in die­sem Zusam­men­hang auf die Mög­lich­keit der Ver­ga­be eines Sti­pen­di­ums an einen moti­vier­ten Stu­die­ren­den der Tech­ni­schen Hoch­schu­le.
Ein wei­te­rer Schwer­punkt ist eine kom­pe­ten­te und umfas­sen­de Bera­tung der Schü­le­rin­nen und Schü­ler unse­rer Schu­le über die Mög­lich­kei­ten eines Hoch­schul­stu­di­ums. Hier dür­fen wir durch die Koope­ra­ti­on die bestehen­den Ange­bo­te der Tech­ni­schen Hoch­schu­le mit nut­zen.
Außer­dem wol­len wir in Abspra­che mit der Tech­ni­schen Hoch­schu­le unse­re Lern­in­hal­te stär­ker an die Anfor­de­run­gen eines natur­wis­sen­schaft­li­chen Stu­di­ums anpas­sen. Denk­bar sind hier gemein­sa­me Pro­jek­te oder die Schaf­fung eines spe­zi­el­len Semi­nar­kur­ses in der Sekun­dar­stu­fe II.

Wol­len Sie mehr über die­se Koope­ra­ti­on oder über unse­re Gesamt­schu­le mit gym­na­sia­ler Ober­stu­fe erfah­ren? Dann kön­nen Sie mich gern unter 033762–889860 oder per E-Mail unter info@gesamtschule-kw.de kon­tak­tie­ren.

Dani­el Loh­se
Schul­lei­ter