Jungend trainiert für Olympia — Fußball

Am 25. Sep­tem­ber 2015 um 9:00 Uhr hat sich das Fuß­ball­team der Gesamt­schu­le KW getrof­fen für die Teil­nah­me am Fuß­ball­spiel bei: Jugend trai­niert für Olym­pia.

Am Mor­gen tra­fen sich alle am Zese­ner Fuß­ball­platz. Das ers­te Pro­blem trat in den Umklei­den auf, als eini­ge Schü­ler bemerk­ten, dass sie kei­ne Schien­bein­scho­ner dabei hat­ten. Doch zum Glück, brach­ten eini­ge der Eltern­tei­le die­se, so dass es kein son­der­li­ches Pro­blem dar­stell­te. Danach ging es damit wei­ter, dass Nils Lau­ter­bach nicht spie­len woll­te, weil er sich kör­per­lich ange­schla­gen fühl­te. Am Ende ent­schied er sich aber doch dafür, sein Team zu unter­stüt­zen.

Bevor das Tur­nier begann, wärm­ten sich alle auf. Schließ­lich wur­de noch ein Foto geschos­sen und dann began­nen die Spie­le. Es stell­te sich her­aus, dass eines der Teams fehl­te, sodass das Schul­team der Gesamt­schu­le KW auto­ma­tisch das ers­te Spiel gewann.

Im ers­ten Match ging es ziem­lich rasant und span­nend zu, da die Teams unge­fähr gleich­stark waren und alle dach­ten, es wür­de mit einem Unent­schie­den 1:1 enden, doch in letz­ter Sekun­den schoss das geg­ne­ri­sche Team das ent­schei­den­de Tor.

Nun war klar, dass sie das nächs­te Spiel nicht ver­lie­ren dürf­ten, denn so kämen sie nicht ein­mal mehr auf das Sie­ger­trepp­chen.

Also sah Gesamt­schu­le KW mit Ent­schlos­sen­heit dem nächs­ten Spiel ent­ge­gen, doch auch die­ses ging schlecht für sie aus. Sie ver­lo­ren mit 0:3 und zum Ende hin nahm ihre Moti­va­ti­on immer mehr ab.

Unse­re Spie­ler gin­gen schlecht gelaunt in ihr letz­tes Spiel um Platz 5. Da nie­mand von unse­rem Team Letz­ter wer­den woll­te, pack­te jeden noch ein­mal der Ehr­geiz und sie gewan­nen in einem span­nen­den 11-Meter­schie­ßen. Jeder unse­res Teams schlug sich gut. Mari­us, unser Tor­wart, stach jedoch her­aus, da er sehr gut die Bäl­le hielt.

Marie Krau­se und Ben­nett Mieth